ANPASSEN DER SKISCHUHE

MASSSKISCHUH ODER BOOTFITTING?

Wer im Winter oft auf den Skiern steht, schätzt bequeme und warme Skischuhe. Darum lassen sich immer mehr Skifahrer die Skischuhe an die Füsse anpassen. Für das Anpassen der Skischuhe gibt es zwei Möglichkeiten: Das Bootfitting oder die Anfertigung eines Massskischuhs. Worin unterscheiden sich diese Methoden und welches sind ihre Vorteile?

  • Beim Massskischuh werden die Schale, ein handgefertigtes Fussbett und ein spezieller, geschäumter Innenschuh genau an die individuelle Fussform angepasst.

  • Beim Bootfitting wird ein Innenschuh ab der Stange aufgewärmt und beim Erkalten an den Fuss angepasst. Vor dem Anpassen werden sensible Stellen am Fuss mit Polstern abgeklebt. Einzelne Sportfachgeschäfte verfügen über die Ausrüstung zum Ausweiten Schale. Das Fussbett wird bei dieser Methode nicht bearbeitet.

  • Für Skifahrer die wegen breiten Vorfüssen, schmalen Füssen, hohem Rist oder dicken Waden Probleme haben, ist der Massskischuh die nachhaltigere Lösung.

  • Für Personen die im Skischuh keine Druckstellen spüren und keine Probleme mit dem Halt im Skischuh haben, kann das Bootfitting unter Umständen eine Lösung sein.

  • Skifahrer die Komfort und Wärme im Skischuh suchen und auf das präzise Führen der Skier Wert legen, sind in der Regel mit dem Massskischuh besser bedient.

bootFitting 

Viele Sportfachgeschäfte bieten inzwischen das Anpassen der Skischuhe mittels Bootfitting an. Beim Bootfitting wird der Innenschuh erhitzt und am Fuss abgekühlt. Nach ca. 45 Minuten ist das Anpassen erledigt. 

Diese Methode ist keine Garantie für das nachhaltige Beheben von Druckstellen oder Problemzonen im Skischuh. Zudem lässt sich das Bootfitting einmal gemacht, nicht verbessern. 

Massskischuhe

Der Massskischuh wird mit einer ganzheitlichen Sicht angefertigt, in die die Fussform, der Einsatz des Schuhs (Piste, Touren, Freeride) und das Fahrkönnen einfliessen. Zu diesem Zweck wird der Fuss vermessen. Anhand der gewonnenen Daten wird die optimale Schalenform bestimmt und perfekt an den Fuss angepasst sowie das individuelle Fussbett von Hand angefertigt. Für den perfekten Halt des Fuss im Skischuh wird ein hochwertiger Innenschuh geschäumt. 

Nur wenige Spezialisten in der Schweiz können Fussprobleme mit einem Massskischuh nachhaltig lösen. Dieses Handwerk benötigt 3-4 Stunden Zeit und hat seinen Preis. 

 

Masskischuh oder Bootfitting?

Eine Empfehlung für die eine oder andere Methode zum Anpassen der Skischuhe geben wir ohne Abklärungen nicht ab. Die Probleme, Erwartungen und das Budget haben wesentlichen Einfluss auf den Entscheid. Rufen Sie uns an, damit wir Ihre individuellen Probleme erörtern und eine passende Lösung finden können.  

Wir sind für Sie da: 044 722 16 89

Wir beraten Sie unverbindlich und unterbreiten Ihnen einen Lösungsvorschlag für Ihr Skischuh-Problem.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Christoph Lienhard & Team

Unverbindliche Beratung

Haben Sie Fragen zum Mass­ski­schuh? Rufen Sie uns an, damit wir Sie beraten können. Bitte sehen Sie von einem spontan Besuch ab, da wir die meiste Zeit mit dem Anfertigen von Mass­ski­schuhen beschäftigt sind und daher keine Zeit für Sie haben.
Garantie auf Material und Arbeit
Zum Glück Schuhkomfort AG gewährt zwei Jahre Garantie auf Fabrikations- und Material­fehler der Skischuhe. Sollte der Mass­skischuh nicht richtig sitzen, ist eine Nach­besserung innert 6 Monaten nach der Erst­anpassung kostenlos. Jede weitere Nach­korrektur wird nach Aufwand berechnet. Kein Umtausch!
Das Anfertigen dauert 3 Stunden
Ein Skischuh nach Mass wird in Hand­arbeit an Ihren Fuss ange­passt. Für das Anfertigen benötigen wir ca. drei Stunden. Darum ist es leider nicht möglich, Sie spontan zu bedienen. Verein­baren Sie bitte recht­zeitig einen Termin.
short Turn Lovers
Termine nach telefonischer Vereinbarung:
044 722 16 89

ZumGlück Schuhkomfort AG
Anemonenstrasse 40 F
8047 Zürich

044 722 16 89
info@zumglueck.ch

© 2020 Zum Glück Schuhkomfort AG. Alle Rechte vorbehalten