Probleme im Skischuh
und ihre Lösung

Schmale Füsse

Sehr schmale und knochige Füsse haben im Ski­schuh wenig Halt. Weil die Schnal­len zu fest ange­zogen werden müssen, treten Störungen der Blut­zirkulation auf oder es bilden sich Blasen.

Der schlechte Halt unter­bindet die optimale Kraft­übertragung auf die Skier für kontrol­liertes Fahren.

Für schmale Füsse ist der Mass­ski­schuh die passende Lösung.

Massskischuhe für schmale Füsse

Der geschäumte Innen­schuh füllt den Hohl­raum und gibt dem Fuss optimalen Halt.

Das hand­gefertigte Massf­ussbett verbessert die Fuss­stellung im Skischuh und optimiert die Druck­verteilung unter dem Fuss.

Das maxi­male Fest­ziehen der Skischuh­schnallen ist nicht mehr nötig. Der Fuss schläft nicht mehr ein oder ver­krampft sich nicht mehr.

Kräftige, feste Waden

Ein sehr kräftiger und tiefer Waden­muskel­ansatz bei Frauen macht das Schliessen der Ski­schuh­schnallen zum Problem.

Aus der Enge im Skis­chuh resul­tieren stechende Schmerzen im Waden­bereich. Die Füsse werden kalt oder schlafen wegen der schlechten Blut­zirkulation ein.

Der Mass­ski­schuh löst die Probleme mit kräftigen Waden.

Masskischuhe für kräftige Waden

Kräftige und dicken Waden ab 60 cm Um­fang passen nicht in einen sport­lichen Skischuh.

Wir produ­zieren für dieses Problem einen speziel­len Mass­skischuh in dem sich feste Waden wohlfühlen.

Durch die Mass­an­passung der Man­schette ist das Ein- und Aussteigen in den Skis­chuh einfach und komfor­tabel.

Senkfuss / Plattfuss

Eine schwache Fuss­muskulatur, Fehl­belastungen, Krank­heiten oder falsches Schuhwerk flachen das Fuss­längs­gewölbe ab. Häufig in Ver­bindung mit dem Knick­fuss.

Im Skischuh entstehen durch Platt­füsse Belastungs­schmerzen und Drucks­tellen im Bereich des Innen­knöchels.

Der Mass­ski­schuh macht das Skifahren auch mit Plattfüssen zum Vergnügen.

Masskischuhe für Senkfüsse

Das Weiten das Ski­schuh­schale gibt dem Innen­knöchel Platz und beseitigt die Druck­stellen.

Das hand­gefertigte Massf­ussbett verbessert die Fuss­stellung im Skischuh und optimiert die Druck­verteilung unter dem Fuss.

Der geschäumte Innen­schuh um­schliesst den Fuss komfortabel und gibt ihm optimalen Halt.

Spreizfuss

Angeborene Deformitäten, Krankheiten oder äussere Einflüsse können zur Ver­formung des Fuss­quer­gewölbes in die Breite führen.

Die Folgen beim Skifahren sind über­lastungs­bedingte Schmerzen, Krampf­neigung oder Einschlafen der Zehen.

Der Mass­ski­schuh löst Probleme mit Spreizfüssen.

Massskischuhe für Spreizfüsse

Das Weiten der Ski­schuh­schale gibt dem Vor­fuss den nötigen Raum und eliminiert die Druck­stellen.

Das hand­gefertigte Mass­fuss­bett verbessert die Stellung des Fusses im Skischuh und optimiert die Druck­verteilung unter dem Fuss im Skischuh.

Sprechen wir Ihr Problem im Skischuh an?

Dann melden Sie bei uns für einen unverbindlichen Beratungstermin:
044 722 16 89

Sprechen wir Ihr Problem im Skischuh an?

Dann melden Sie bei uns für einen unverbindlichen Beratungstermin:
044 722 16 89

Hohlfuss

Das Fussgewölbe ist ausgeprägt und der Fussrücken höher als normal. Die Fuss­ballen sind stärker belastet, was die Krallen­zehen­bildung begünstigt.

Das Resultat: schmerz­hafte Druck­stellen auf dem Rist und im Vorfuss­bereich, zudem mögliche Krämpfe unter der Fusssohle beim Skifahren.

Der Mass­ski­schuh macht das Ski­fahren mit Hohl­füssen zum Ver­gnügen.

Massskischuhe für Hohlfüsse

Das Weiten der Ski­schuh­schale gibt dem Vor­fuss den nötigen Raum und eliminiert die Druck­stellen.

Das hand­gefertigte Mass­fuss­bett verbessert die Stellung des Fusses im Skischuh und optimiert die Druck­verteilung unter dem Fuss im Skischuh.

Klumpfuss

Schmerzen und eine einge­schränkte Beweglich­keit verunmöglichen Menschen mit einem Klumpfuss den Einstieg in einen konven­tionel­len Skis­chuh, vom Ski­fahren ganz zu schweigen.

Ein Mass­skischuh ermöglicht das Ski­fahren für Menschen mit einem Klum­pfuss.

Massskischuhe für Klumpfüsse

Durch das Bearbeiten der Ski­schuh­schale entsteht für die Problem­zonen genügend Platz für den Ein­stieg in den Schuh und für den Fuss.

Ein­schränkungen der Gelenk­beweglich­keit werden durch Keil­anpassun­gen kompensiert.

Das hand­gefertigte Massf­ussbett verbessert die Fuss­stellung im Skischuh und optimiert die Druck­verteilung unter dem Fuss.

Überbein

Ein Überbein bildet sich an Stellen am Fuss, die ständig belastet werden.

Die Folgen im Skischuh sind schmerz­hafte Druck­stellen, Blasen­bildung und schlechter Fersenhalt.

Mit einem Mass­ski­schuh wird das Ski­fahren auch mit einem Über­bein zum abso­luten Spass.

Massskischuhe für Überbeine

Das Weiten der Ski­schuh­schale gibt dem Über­bein den nötigen Raum und eliminiert die Druck­stellen.

Das hand­gefertigte Mass­fuss­bett verbessert die Stellung des Fusses im Skischuh und optimiert die Druck­verteilung unter dem Fuss im Skischuh.

Hallux

Der Spreizfuss begünstigt den Hallux vagus (Ballenzeh). Durch die Über­lastung des Vor­fusses, biegt sich der grosse Zeh nach innen.

So entsteht ein Ballen, der besonders im Ski­schuh schmerz­haften Druck bis hin zu Krämpfen breitet.

Der Mass­ski­schuh löst die Hallux-Probleme.

Massskischuhe für Füsse mit Hallux

Der Spreizfuss begünstigt den Hallux vagus (Ballenzeh). Durch die Über­lastung des Vor­fusses, biegt sich der grosse Zeh nach innen.

So entsteht ein Ballen, der besonders im Ski­schuh schmerz­haften Druck bis hin zu Krämpfen breitet.

Der Mass­ski­schuh löst die Hallux-Probleme.

Wir sind für Sie da: 044 722 16 89

Wir beraten Sie unverbindlich und unterbreiten Ihnen einen Lösungsvorschlag für Ihr Skischuh-Problem.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Christoph Lienhard & Team

Unverbindliche Beratung

Haben Sie Fragen zum Mass­ski­schuh? Rufen Sie uns an, damit wir Sie beraten können. Bitte sehen Sie von einem spontan Besuch ab, da wir die meiste Zeit mit dem Anfertigen von Mass­ski­schuhen beschäftigt sind und daher keine Zeit für Sie haben.
Garantie auf Material und Arbeit
Zum Glück Schuhkomfort AG gewährt zwei Jahre Garantie auf Fabrikations- und Material­fehler der Skischuhe. Sollte der Mass­skischuh nicht richtig sitzen, ist eine Nach­besserung innert 6 Monaten nach der Erst­anpassung kostenlos. Jede weitere Nach­korrektur wird nach Aufwand berechnet. Kein Umtausch!
Das Anfertigen dauert 3 Stunden
Ein Skischuh nach Mass wird in Hand­arbeit an Ihren Fuss ange­passt. Für das Anfertigen benötigen wir ca. drei Stunden. Darum ist es leider nicht möglich, Sie spontan zu bedienen. Verein­baren Sie bitte recht­zeitig einen Termin.
short Turn Lovers
Termine nach telefonischer Vereinbarung:
044 722 16 89

ZumGlück Schuhkomfort AG
Anemonenstrasse 40 F
8047 Zürich

044 722 16 89
info@zumglueck.ch

© 2020 Zum Glück Schuhkomfort AG. Alle Rechte vorbehalten